Slide background

Slide background

Slide background

Amazon Delivery Center in Raunheim

Logistikhalle an Topstandort am Frankfurter Flughafen

Die neue Logistikhalle mit einer Gesamtfläche von ca. 15.700 m² im Raunheimer Gewerbegebiet „Mönchhof“ wurde realisiert von der Projektentwicklungsgesellschaft KolbREd Logistik GmbH & Co. KG, einer Kooperation von Plateau RED und Kolb+Partner. Die bauliche Umsetzung übernahm Goldbeck und setzte dabei auf vorgefertigte Systemelemente sowie zukunftweisende BIM-Planungstechnologie.

Mieter ist der Online-Händler Amazon, der darin seit Ende 2017 ein eigenes Verteilzentrum für das Rhein-Main-Gebiet betreibt, um der Nachfrage nach Next-Day- und Same-Day-Lieferungen gerecht zu werden. Die Lage ist für Amazon perfekt: Flughafennähe und direkte Anbindung an das Autobahnnetz garantieren eine effiziente An- und Auslieferung der Bestellungen.

Die Lage und Partner

Makro

Karte-Makro
Die Metropolregion Rhein-Main zählt zu den drei wichtigsten Logistikregionen Deutschlands. Durch den Frankfurter Flughafen fungiert sie als internationales Einfallstor. Überdies benötigt die Rhein-Main-Region mit circa 5,5 Millionen Einwohnern selbst umfangreiche logistische Dienstleistungen.

Dementsprechend konzentrieren sich die Top-Logistikstandorte in Flughafennähe, entlang der A3. Die Flächenverfügbarkeit in dieser Spitzen-Logistiklage ist begrenzt, die Nachfrage gerade auch bei internationalen Investoren groß. Hier liegt das Gewerbegebiet “Mönchhof” (Raunheim). Es schließt unmittelbar an den Flughafen Frankfurt am Main und die Cargo City an. Auf einer Gesamtfläche von mehr als 1.000.000 m² findet man dort einen attraktiven Nutzungsmix aus Logistik, Büro und Handel.
Das Autobahnkreuz Frankfurt – der größte Verkehrsknotenpunkt in Europa – sowie das Mönchhof-Dreieck befinden sich in unmittelbarer Nähe und sichern eine hervorragende Anbindung ans Straßennetz. Mit dem Frankfurter Hauptbahnhof und dem Main ist auch der Anschluss an das Schienen- und Wasserstraßennetz gewährleistet.

Entfernungen

450 m zur B43
1,2 km zur A3
2,2 km zur A67
5 km zur Cargo City TOR 27
9 km zum internationalen Flughafen Frankfurt am Main (Terminal 1)
24 km zum Hauptbahnhof Frankfurt am Main
20 km nach Mainz und Wiesbaden

Mikro

Mikrolage
Das Amazon Delivery Center befindet sich direkt am Kreisverkehr der “Mönchhofallee”. Die Einfahrt zum Grundstück erfolgt über die Tiberstraße, die Ausfahrt über die “Mönchhofallee”. Durch seine exponierte Lage ist das Logistikzentrum von der stark frequentierten B43 gut einsehbar.

Projektpartner

Kolb + Partner: Kolb+Partner entwickelt seit 1975 vorwiegend gewerbliche Immobilien wie Supermärkte, Fachmarktzentren, Gewerbeparks, Einkaufszentren, Bürogebäude, Ärztehäuser, Logistik-hallen, Produktionshallen, Parkhäuser, Hotels und Boardinghäuser im Raum Rhein-Main und Berlin-Brandenburg. Aber auch hochwertige Eigentums- und Mietwohnungen sind Teil des Leistungsspektrums sowie die Entwicklung kommunaler Bauten. Dabei begleitet Kolb+Partner den gesamten Projektentwicklungsprozess von der Grundstücksakquisition über die Vermarktung bis hin zur baulichen Realisierung.

Goldbeck:
Die Goldbeck Gruppe ist ein inhabergeführtes Bauunternehmen mit Sitz in Bielefeld in Nordrhein-Westfalen. Goldbeck ist hauptsächlich im gewerblichen und kommunalen Hochbau tätig und beschäftigt ca. 4.700 Mitarbeiter. Das Unternehmen agiert vor allem im Bereich der digitalen Bauprozesse als Vorreiter und setzt dabei unter anderem auf vorgefertigte Basissysteme. Außerdem liegt bei allen Projekten ein starker Fokus auf Energieeffizienz und Nachhaltigkeit.

Impressionen

Das Projekt in Fakten

Gesamtfläche (BGF):  ca. 15.700 m²

Hallenfläche 1 ca. 4.600 m²
Hallenfläche 2 ca. 5.000 m²
Hallenfläche 3 ca. 3.700 m²
Büro- und Sozialbereich ca. 2.400 m²
Außenanlage 117 Stellplätze
Ab Mai 2018: Parkhaus 175 Stellplätze